Motorische Fähigkeiten ausbauen

Für die motorische Entwicklung von Kindern ist regelmäßige “Arbeit” mit den Händen unheimlich wichtig. Ob es das Essen mit den Fingern, das Matschen mit Farbe oder das Bauen im Sandkasten ist. All das fördert enorm die Fingerfertigkeit und das Feingefühl. Gerade jetzt, da Kinder die meiste Zeit mit einem Bildschirm vor der Nase sitzen, wird es immer wichtiger, feinmotorische Fähigkeiten zu fordern und zu fördern.

Phantastische Kreativkinder und wo sie zu finden sind

Immer wieder fällt mir während meiner Arbeit auf, dass wenige Kinder in der Lage dazu sind, eigene Geschichten oder Wesen zu erfinden…es fehlt ihnen an Phantasie. Ob es nun die Eltern oder die Schulsysteme sind, die Kinder immer mehr in den Weg der Effizienz drängen, die Phantasie bleibt leider oft auf der Strecke. Es wird immer schwieriger, Kinder zum Lesen zu bewegen, weil es so viele Materialien im Kinderzimmer gibt, die durch Töne oder Blinken ablenken.

Umso wichtiger ist es mir, meine Schützlinge immer wieder dazu zu bringen, eigene Ideen, Welten und Storys zu entwickeln. Kreative Aufgaben und Phantasieübungen erschaffen meiner Meinung nach keine kleinen Träumer, sondern kreative Erwachsene, die Lösungsstrategien entwickeln und ihren Mitmenschen empathisch gegenüber stehen. Na wenn das nicht fördernswert ist…

Mentale Gesundheit bei Kindern und Erwachsenen

In der Öffentlichkeit wird es langsam üblicher, über Probleme wie z.B. Depressionen oder Burn-out zu sprechen und Therapieangebote wahrzunehmen. Jedoch ist die Hemmschwelle hoch, sich mit bestehenden Angeboten auseinander zu setzen. Dabei betreffen psychische Krankheiten ausdrücklich nicht nur Erwachsene. Bis solche Probleme bei Kindern diagnostiziert, geschweige denn behandelt werden, ist oft lange Zeit vergangen.

70-80% der Kinder und Jugendlichen fühlen sich laut Statistik durch die Pandemie besonders betroffen. Mitte 2021 waren etwa doppelt so viele Kinder in psychischer Behandlung wie zur gleichen Zeit zwei Jahre zuvor. Dabei kamen insbesondere Depressionen, Angstzustände, Einsamkeit und Selbstgefährdungen gehäuft vor. Quelle Und hier geht es nur um die Pandemie…aber jeder von uns weiß, was einen in letzter Zeit vermehrt beschäftigt.

Eine Möglichkeit, vor allem Kindern den Stress auf angenehme und „unauffällige“ Weise zu nehmen, ist die regelmäßige Beschäftigung mit kreativen Projekten.

Die Wirksamkeit und der Nutzen kreativer Methoden zur Behandlung von Stress bei Kindern und Erwachsenen wurde in den letzten Jahren klinisch geprüft und bestätigt. Quelle In dieser Studie sank der Cortisol-Spiegel der Probanden um 75%! Der stressmindernde Effekt war übrigens komplett unabhängig davon, ob die Probanden bereits Erfahrung mit Kunst hatten oder nicht. Bei jüngeren Menschen war er besonders extrem.

In den letzten Jahren wurden außerdem gravierende Fortschritte in der Behandlung chronischer Erkrankungen gemacht…und das durch Kunsttherapie! Quelle

Kreativworkshops in der Schule

Um die kreative Förderung von Kindern möglichst früh zu unterstützen, gebe ich bereits an mehreren Grundschulen in Eschweiler und Umgebung, teils regelmäßig, kreative Workshops in der OGS. Die Gruppengröße variiert dabei zwischen 5 und 12 Kindern. Die Altersgruppe liegt hier ca zwischen 6 und 11 Jahren. Ein kleiner Auszug der Workshops im letzten halben Jahr, hier in der Galerie.

Ally, kannst du auch zu uns kommen?

Wenn du auch gerne einen Kreativworkshop mit Ally an deiner Schule oder OGS anbieten möchtest, oder einfach gerne ein paar Details hättest, melde dich gerne bei mir und lass uns sprechen! Schreib mir gerne eine Telefonnummer mit in die Nachricht und ich rufe dich so schnell wie möglich an.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner